Chronik

chorverband_region_kocher_fahneAus der Chronik des "CVRK – Der Chorverband Region Kocher e.V." wurde am 31. Juli 1898 von 12 Männergesangvereinen in Öhringen unter dem Namen "Kochergau im Schwäbischen Sängerbund 1849" gegründet. Seinen neuen Namen erhielt der CVRK im Jahr 2008. Wir sind heute ein im Sinne der Gemeinnützigkeitsverordnung anerkannter Verein und arbeiten als einer der größten von 23 Chorverbänden eigenständig innerhalb des Schwäbischen Chorverbandes e.V. Unser Verband ist Mitglied im Deutschen Chorverband e.V.

Angeschlossen sind unserem Verband Frauen-, Männer-, Kinder- und Jugendchöre, auch so genannte "Junge Chöre" sowie Instrumentalgruppen. Andere Musikensembles sind ebenfalls willkommen. Das Vertretungsgebiet "Region Kocher" umfasst den größten Teil des Landkreises Schwäbisch Hall und nahezu den gesamten Hohenlohekreis. Der CVRK unterstützt Chöre/Gruppen aus dem Kochertal, dem Bühler-, Jagst-, Brettach- und Ohrntal, d.h. den Bezirken der früheren Oberämter Gaildorf, Schwäbisch Hall, Künzelsau und Öhringen, dem Mainhardter Wald, auch einige Vereine aus dem Landkreis Heilbronn und Ostalbkreis. Unsere eigenständige Jugendorganisation Chorjugend im CVRK bemüht sich seit einigen Jahrzehnten im Besonderen um die Kinder- und Jugendlichen in den Vereinen.

Die Entwicklung, eine Erfolgsgeschichte:
Die Gründung des Kochergaus im SSB erfolgte im Jahr 1898 in Öhringen durch 12 Männerchöre. Zum 5.Gauliederfest 1914 in Weinsberg hatten sich 24 Vereine mit nahezu 700 Sängern angemeldet. Es wurde "abbestellt wegen Kriegsausbruch" und 1921 in Öhringen nachgeholt.1925 zählte der Kochergau 64 Mitgliedsvereine. 13 Jahre lagen dann zwischen dem letzten Gauliederfest 1936 in Öhringen und dem Neubeginn nach dem 2.Weltkrieg, d.h. der konstituierenden Versammlung des Kochergaus am 24.April 1949 in Neuenstein. Beim 100-jährigen Jubiläum, das vom 16.-18. Oktober 1998 in Öhringen gefeiert wurde, konnten 137 Mitgliedsvereine mit 181 Chorgruppen gezählt werden, unterteilt in 68 Männer-, 8 Frauen-, 90 Gemischte-, 2 Jugend- und 12 Kinderchöre sowie 1 Instrumentalgruppe. Wir unternehmen alle Anstrengungen um mit ähnlichen Größenordnungen in die Zukunft zu gehen.

Das Herausgeben von Chorliederheften mit zeitgemäßer, guter Chorliteratur zählen wir seit Gründung zu einer unserer dringlichsten Aufgaben. Stets war und ist unser Chorverband bemüht an wechselnden Orten Gauliederfeste, Gauchorfeste, Chorwettbewerbe, in letzter Zeit die Regional-Chorkonzerte und Verbandsehrentage abzuhalten. Die Teilnahme an CVRK-Veranstaltungen ist unseren Mitgliedschören noch heute Verpflichtung und Ansporn zugleich, weil sie damit ihr Können unter Beweis stellen wollen. Zum qualitativ hochwertigen Angebot des CVRK gehören auch Aus- und Weiterbildung für Chorleiter, Vizechorleiter, vielfältige Schulungen für Vereinsführungskräfte, musikalische Ausbildung für Kinder und Jugendliche und natürlich aktuelle Informationen rund um das Chorwesen.

Durch die Gründung der beiden Verbandschöre -1985 des CVRK-Frauenchors und 1996 des CVRK-Männerchors- entwickelten sich viele Vorteile für unseren Chorverband, so z.B. verbesserte Kontakte zu den vielen Sängerinnen und Sängern, den Chorleiterinnen und Chorleitern unserer Mitgliedsvereine sowie bei der Gestaltung des 100-jährigen Verbandsjubiläums und nachfolgender CVRK-Konzerte. Beide Chöre präsentieren auf beispielhafte Weise gute Chorliteratur, auch außerhalb des Verbandsgebietes.

Die vielen und interessanten Details zur Erfolgsgeschichte des Chorverbands Region Kocher e.V. können in der Dokumentation "100 Jahre Kochergau" und den Informationszeitschriften "Kochergau-aktuell" bzw. "CVRK-aktuell" nachgelesen werden.

Der Chorverband Region Kocher e.V. ist heute ein an Kompetenz und Erfahrung kaum zu übertreffender Partner der singenden und musizierenden Menschen in unserem Land.

Siegfried Feuchter, 25.02.2016